UFA-Chef Nico Hofmann ist mit bröckelnden Bestandsformaten wie dem „Supertalent“ und teils wenig nachhaltigen Neustarts bei RTL konfrontiert. Gleichzeitig erfordert die Konzernstrategie auch in Deutschland mehr Wachstum durch Akquisitionen.

Generated by Feedzy