Es sei ein Fehler gewesen, nicht aus der ARD-Popnacht auszusteigen und etwa bei WDR 2 eigenes Programm zu senden, räumt Stefan Brandenburg, Programmbereichsleiter Aktuelles und Leiter des Newsrooms im WDR, im DWDL.de-Interview ein. Gleichzeitig verteidigt er die Leistung seines Teams.