Dass die Privaten ihr Angebot im Info-Bereich mit bisherigen ARD-Gesichtern ausbauen, lässt den ARD-Vorsitzenden Tom Buhrow gelassen, besorgt zeigt er sich hingegen über die „Gereiztheit“ der #allesdichtmachen-Debatte.