Zwei große Sender, zwei Fußballspiele: Das führte dazu, dass viele Fans am Freitagabend mehrfach zwischen dem Ersten und Sat.1 hin- und herzappten. Am stärksten waren beide Sender am späten Abend.

Generated by Feedzy