Die Fußball-EM hat ServusTV wie erwartet in neue Quoten-Höhen katapultiert. Der Privatsender war erstmals auch stärker als ORF 1. Außerdem: In Russland arbeiten künftig keine ORF-Journalisten mehr und Joyn gibt’s jetzt auch als Lokomotive.