Der Berlusconi-Konzern Media for Europe verzichtet bei der Neuwahl des Aufsichtsrats auf eigene Kandidaten, hätte aber gerne bei der Entlastung über jedes Vorstandsmitglied einzeln abgestimmt. P7S1 wies das laut „Spiegel“ zurück