Weil vier Anwaltskanzleien dem RBB zur Aufarbeitung des Schlesinger-Skandals inzwischen mehr als 1,4 Millionen Euro in Rechnung stellten, will sich der RBB-Rundfunkrat noch in dieser Woche mit den Vorwürfen befassen.

Generated by Feedzy