Am Ende siegt ein Cast mit großer Spielfreude über ein Drehbuch mit Schwächen: Die Gesellschaftssatire „Herzogpark“ ist einerseits Abwechslung zum Krimi-Einerlei, andererseits nicht so treffsicher wie erhofft – und braucht möglicherweise zu lange um zu begeistern.