Im ersten Halbjahr wuchs der Brutto-Werbemarkt in Deutschland um knapp drei Prozent – was vor allem am Fernsehen lag, wo das Plus sich auf knapp zehn Prozent belief. Print und Radio bleiben weiter im Minus.