Jetzt spricht die Währungshüterin. Weiter auf die 14-49-Jährigen zu schauen „negiert die Leistungsfähigkeit eines Mediums“, sagt die Geschäftsführerin der AGF, Kerstin Niederauer-Kopf, im DWDL-Interview und liefert methodische Argumente für eine Öffnung der werberelevanten Zielgruppe.

Generated by Feedzy