TV-Kritiken sind immer subjektiv, in diesem Fall noch persönlicher: „All you need“ ist dank starkem Buch und bildstarker Inszenierung ein gleichermaßen wertvolles wie einfach gut unterhaltendes Porträt schwulen Lebens in Deutschland.