Die Neugestaltung des Nachmittags- und Vorabendprogramms von Sat.1 sorgt weiter für schwer erträgliche Werte: Am Donnerstag lag „Britt“ nur noch knapp über 2 Prozent in der Zielgruppe. Auch RTLzwei hat seine liebe Not.

Generated by Feedzy