Von einer kleinen Revolution ist die Rede: ARD und ZDF wollen in ihren Mediatheken eine „gemeinsame Erlebniswelt“ schaffen. Dafür macht man die eigenen Inhalte künftig auch beim jeweils anderen verfügbar – die Eigenständigkeit der Plattformen soll gewahrt werden.